Mitgliederversammlung

Neben den Wahlen und dem Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden, Anne Schmidt, stand ein sehr lebendiger Vortrag von Alexandra Böckel, Mitbegründerin der Free School Gießen, im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung. Vorwiegend junge Menschen engagieren sich in vielfältiger Weise unter den Zielen Vernetzung und Teilen, d. h. kostenlos Wissen und Zeit teilen. Es gibt bereits ein Näh- und Strickcafé, einen Elektronik Reparaturtreff, ein Textil Repair-Café und die Kü_Ché, eine Ideenküche für Kulturgenuss. Auch Tauschen gehört zu den Initiativen. So gibt es den Büchertauschschrank und n Verschenkmarkt und die Lebensmittelretter. Das alles passiert in „Zwischenräumen“, die für kürzere oder längere Zeit zur Verfügung gestellt werden, z. B. in der Schottstraße 5 oder der Moltkestraße 11, sowie in der Werkstattkirche der Jugendwerkstatt in der Ederstraße. Neu und noch im Aufbau ist an.ge.kommen, ein Netzwerk für die Alltagsunterstützung und Beratung von Migranten und Flüchtlingen. (www.freeschoolgiessen.de und an.ge.kommen@web.de)

Bei den Vorstandwahlen wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt Anne Schmidt (Vorsitzende), Annemarie Stein (stellvertr. Vorsitzende), Inge Bietz (Kassenfrau) und die Beisitzerinnen Charlotte Beck, Eva Berck und Gaby Rehnelt. Die Schriftführung übernimmt Christa Ratz und als Beisitzerinnen neu gewählt wurden Karola Drews (vorher Schriftführerin) und Ingrid Schmidt. Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Heide Blum, die viele Jahre als Beisitzerin aktiv war und Birgit Hohmann.