Vortrag

Marie Juchacz: Leben und Werk einer außergewöhnlichen Frau

Marie Juchacz ist eine der herausragenden Persönlichkeiten des 20.  Jahrhunderts. Sie gehörte zu den mutigen Frauen, die sich trotz der politischen Unterdrückung im Kaiserreich durch Sozialistengesetze und  Ungleichbehandlung von Frauen für eine Verbesserung der Lebensumstände der arbeitenden Massen einsetzte.  Sie kämpfte nicht nur gegen Kinderarbeit und für Mütterschutz, sondern sie half auch ganz konkret durch die Einrichtung von Suppenküchen, Wärmestuben und Kleiderkammern in Berlin und im Rheinland .

GOLD in der Malerei

Ob als fein punzierter Bildhintergrund oder glänzend polierte Fläche: Gold fasziniert als Gestaltungsmittel im sakralen und profanen Bereich.
Die Kunsthistorikerin V. Buhmann stellt wichtige Werke von der  frühchristlichen Kunst bis zur Gegenwartskunst vor. Anhand der gewählten Beispiele werden die Bedeutung des Goldes und seine handwerkliche Verarbeitung besprochen.

Unterwegs auf einem Jakobsweg im Frankreich

Die Via Gebennensis ist der erste Teil des Weges Richtung Santiago di Compostella in Frankreich (ca. 350 km), danach folgt die Via Podiensis (ca. 700 km). Pilgern ist ein Erlebnis für Körper, Seele und Geist,
deswegen erschließt es sich wohl unabhängig von
der Konfession.
Brunhilde Arnold möchte ihre Erfahrungen und Erlebnisse, die sie als ältere Frau allein auf dem Pilgerweg gemacht hat, vorstellen und diskutieren.
So die Bedeutung der Beherbergung von Pilgern für Orte und Familien, der Pilger auf dem Wege, von Natur, Wetter und Kommunikation. Wir wissen, dass

Osteoporose

Osteoporose ist eine Skeletterkrankung, bei der den Knochen Calcium entzogen wird. Dies führt zu einer verringerten Knochendichte und es kann leichter zu Knochenbrüchen kommen.

Die Referentin wird über folgende Punkte informieren:

- Wie entsteht Osteoporose?

- Woran erkennt man Osteoporose und wer ist davon betroffen?

- Kann man Osteoporose vorbeugen?

- Ist eine Osteoporose behandelbar?

Seiten