April 2021

Nach der Corona-bedingten „Zwangspause“ im Sommer, wird das Frauenkulturzentrum ab September wieder ein reduziertes Programm anbieten. Es wird einige Vorträge und Workshops geben, die wir nicht wie gewohnt in einem Programmheft für 4 Monate, sondern in monatlichen Blättern, im Internet und in der Presse ankündigen werden. Damit können wir flexibel auf neue Entwicklungen reagieren. Leider müssen wir bis auf Weiteres auf ein Kernstück unserer Arbeit, nämlich auf die monatlichen Brunchs, verzichten, ebenso bis auf Weiteres auf Ausstellungen und Vernissagen. Dass diese unter den räumlichen Bedingungen nicht durchführbar sind, tut uns sehr leid.

Selbstverständlich werden bei allen Angeboten die bekannten Hygiene- und Gesundheitsregeln eingehalten. Da wir dafür die Teilnahmezahlen reduzieren müssen, sind ab jetzt Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen erforderlich.

Die hinter uns liegende Pause hat unsere sowieso eher knappen Finanzen extrem belastet. Alle festen Ausgaben blieben, während wir so gut wie keine Einnahmen hatten. Mehr denn je sind wir auf großzügige Spenden angewiesen, damit unser Zentrum überleben kann.

Samstag, 24. April 2021 - 11:00   -   Offene Galerie zur aktuellen Ausstellung

Galerie am 4. Samstag VERANSTALTUNG ABGESAGT

Für Interessierte, die zu unseren normalen Öffnungszeiten keine Gelegenheit haben, die aktuellen Ausstellungen anzusehen, besteht die Möglichkeit, an jedem vierten Samstag im Monat die Arbeiten in Ruhe anzuschauen. Wenn möglich, wird die  Künstlerin anwesend sein.

Betreuung

Ingrid Schmidt

Christel Stroh

jd. 4. Samstag im Monat 11-13 Uhr
Spenden willkommen.
Für Frauen und Männer.