Vortrag

Hilfe, eine Nebenkostenabrechnung!

Jedes Jahr auf's Neue erhalten wir diese auf den ersten Blick völlig unverständliche Zahlenwerke namens Betriebskostenabrechnung vom Vermieter. Viele resignieren beim Anblick der vielen Zahlen sofort, dabei ist es mit ein wenig gesundem Menschenverstand gar nicht schwer, die Berechnungen nachzuvollziehen und auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Da sehr viele Abrechnungen fehlerhaft sind, lohnt sich die Überprüfung, aber auch, wenn die Abrechnung korrekt ist, ist es ein gutes Gefühl, sie verstanden zu haben.

Beeinflusst Ernährung unsere Gesundheit und unser Immunsystem?!

Die Ernährung im Leben eines Menschen sollte den Jahres-zeiten ebenso wie den Lebensphasen angepasst sein. Wie sieht das im täglichen Leben aus? Was ist denn wirklich gut für uns und wieviel davon? Ist denn im Essen alles drin, was ich brauche? Wie finde ich heraus, was mir gut tut und was mein Körper benötigt?
Dies und vieles mehr besprechen wir gemeinsam und klären Fragen.  
 

Trennung? Ja, aber bitte kein Rosenkrieg

      
Eine Trennung ist eine meist schmerzvolle Zeit. Viele sind in dieser krisenhaften Lebenssituation überfordert und benötigen Unterstützung. Oft führen Enttäuschungen und Frust zu Emotionsausbrüchen und dann zu einem unendlichen Rosenkrieg. In der Folge führen die Mandanten über Jahre hinweg kostspielige Gerichtsverfahren über Unterhalt und Zugewinnausgleich - und so wird aus der einst aus Liebe entstandenen Beziehung eine unerträglich scheinende Last.

Die bösen Frauen in den Märchen der Gebrüder Grimm

Die Volkshexe, Ziel von Ausgrenzung und Verfolgung, wurde von den Gebrüdern Grimm in eine Märchenhexe verwandelt mit den Attributen: weiblich, hässlich und alt. Das Gemeinsame von Zauberin, Hexe und böser Stiefmutter ist, dass sie mit magischen Kräften arbeiten. In den 200 Kinder- und Hausmärchen (KHM) kommen 50 Hexen vor, eingerechnet drei männliche Hexenmeister als Ausbilder der Hexen. Die Stiefmutter wird 13 mal erwähnt.

Die bösen Frauen in den KHM setzen vor allem bei Frauen den Prozess der Individuation und Reifung in Gang. Beispiele: Schneewittchen und Rapunzel.

Warum kann ich keine Ordnung halten?

Es ist nicht Ihr Versagen, wenn Sie in unserer Kultur der zehntausend und mehr Dinge in Haushalt und Büro den Überblick verlieren.
Die Masse an Gegenständen, die wir in den letzten Jahrzehnten konsumiert haben, hat stetig zugenommen. Das hat viele Gründe, unter anderem das überbordende Angebot an immer billiger werdenden Produkten. Außerdem steht uns deutlich mehr Wohnraum zur Verfügung als früher. So merken wir gar nicht, wie sich Schränke und Schubladen füllen.

Ein Tabu mit gewaltigen Konsequenzen - Gewalt und Geschlecht in der Politik

Gewalt gegen Kommunalpolitiker*innen rückt immer wieder ins öffentliche Bewusstsein. Vor allem wer sich gegen die extreme Rechte wendet oder sich für Gleichstellung einsetzt, für den gehören Drohungen und Angriffe zum „Berufsrisiko“. Politikerinnen erfahren daneben Formen sexualisierter Gewalt, die häufig nichts mit ihrer Arbeit zu tun haben, umso mehr aber mit ihrem Geschlecht. Täter sind nicht nur Rechtsextremisten oder Stalker, sondern gerade auch politische Freunde oder Kollegen.

Der jüdische Frauenbund (1904 - 1938) als Teil der jüdischen Frauenbewegung Deutschland

Seit dem Herbst 2021 wird in vielen Veranstaltungen „170 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ thematisiert.
Im traditionellen Judentum wurden Frauen als Mittel-punkt der Familie und als Bewahrerinnen der jüdischen Tradition geschätzt, waren aber weitgehend rechtlos. Änderungen zugunsten der Frauen gab es erst seit dem Aufkommen des Reformjudentums im 19. Jahrhundert.

Die bösen Frauen in den Märchen der Gebrüder Grimm - ausgefallen, wird im Herbst wieder angeboten

Die Volkshexe, Ziel von Ausgrenzung und Verfolgung, wurde von den Gebrüdern Grimm in eine Märchenhexe verwandelt mit den Attributen: weiblich, hässlich und alt. Das Gemeinsame von Zauberin, Hexe und böser Stiefmutter ist, dass sie mit magischen Kräften arbeiten. In den 200 Kinder- und Hausmärchen (KHM) kommen 50 Hexen vor, eingerechnet drei männliche Hexenmeister als Ausbilder der Hexen. Die Stiefmutter wird 13 mal erwähnt.
Die bösen Frauen in den KHM setzen vor allem bei Frauen den Prozess der Individuation und Reifung in Gang. Beispiele: Schneewittchen und Rapunzel.

Trennung? Ja, aber bitte kein Rosenkrieg

Eine Trennung ist eine meist schmerzvolle Zeit. Viele sind in dieser krisenhaften Lebenssituation überfordert und benötigen Unterstützung. Oft führen Enttäuschungen und Frust zu Emotionsausbrüchen und dann zu einem unendlichen Rosenkrieg. In der Folge führen die Mandanten über Jahre hinweg kostspielige Gerichtsverfahren über Unterhalt und Zugewinnausgleich - und so wird aus der einst aus Liebe entstandenen Beziehung eine unerträglich scheinende Last.

Paula Modersohn-Becker - ausgebucht -

 Die Malerin Paula Modersohn-Becker (1876 – 1907) stand zwischen den Konventionen des 19. Jahrhunderts und dem Aufbruch in die Moderne, zwischen dem einsamen Künstlerdorf Worpswede und der Kunstmetropole Paris, zwischen dem Wunsch nach Familie und der bedingungslosen Leidenschaft für die Kunst.
Die Schirn Frankfurt widmet der Künstlerin derzeit  bis zum 6. Februar 2022 eine Ausstellung
 

Seiten